Turbulente Zeiten bei Werrieser Schützen

Jörg Harbach ist der neue Vorsitzende des Werrieser Schützenvereins 1922. Das ist das Ergebnis einer turbulenten Jahreshauptversammlung. Eindeutig dicke Luft herrschte am Sonntag im gut gefüllten Vereinsheim. Vorstandswahlen standen an und kaum einer der etwa 120 anwesenden Mitglieder wollte antreten. Mit 22 Gegenstimmen wurde der bis dahin amtierende zweite Vorsitzende Jörg Harbach zum ersten Vorsitzenden gewählt. Damit löste er Hans-Joachim Feldmann, der dieses Amt sechs Jahre lang innehatte, ab. Zäh wurde es dann bei der Besetzung der weiteren Vereinsposten. Feldmann lehnte den Vorschlag ab, sich für die Wahl zum zweiten Vorsitzenden zur Verfügung zu stellen.Stattdessen wurde dann sein Schwiegersohn, Thomas Schulze, der sich als einziger der drei Vorgeschlagenen für die Wahl bereit erklärte, zum zweiten Vorsitzenden des Schützenvereins gewählt. Gewaltig brodelte es dann bei der Suche nach einem neuen ersten Geschäftsführer. Als nach 2 Anläufen immer noch kein Nachfolger in Sicht war und sich auch niemand der anwesenden Mitglieder bereit erklärte, dieses Amt übernehmen zu wollen, schlug der amtierende Geschäftsführer Marco Strathmann vor, dieses Amt bis zur nächsten Versammlung kommissarisch weiterzuführen. "Bei der nächsten Mitgliederversammlung im Januar 2018 ist dann aber endgültig Feierabend und es sollte sich bis dahin jemand gefunden haben, der sich von mir einarbeiten lässt", so Strathmann. Es sei eine heikle Sache gewesen, den Posten vakant und den Verein nur durch den ersten zweiten Vorstand gerichtlich und außergerichtlich nach außen hin vertreten zu lassen: Sollte einer der beiden Posten ausfallen, habe der Verein keinen geschäftsführenden Vorstand mehr. Auch für den ersten Kassierer ließ sich niemand finden, so dass Jens Heitkemper dieses Amt ebenso kommissarisch bis zur nächsten Versammlung fortführt. "In einem Schützenverein geht es nicht nur ums Feiern. Ohne die Vereinsarbeit und die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen, geht es nicht, kritisierte Feldmann. Uwe Bierfreund wurde als Schriftführer wiedergewählt. Da auf den Schultern einen einzelnen bei der Vorstandsarbeit viel Verantwortung laste, schlug die Versammlung vor, die Aufgaben künftig auf mehrere Schultern zu verteilen.

Für Gesprächsstoff sorgte der Rückblick auf das zurückliegende Schützenfest: Ein Defizit von 1400 Euro entstand beim Wertmarkenverkauf, da versehentlich mehr Wertmarken ausgegeben wurden als in bar bezahlt worden sind. Kritisiert wurde auch, dass nur wenige Vereinsmitglieder mit den Jüngsten das Kinderschützenfest gefeiert haben und, dass das Fest nur wenige Besucher angelockt habe. Künftig plant der Verein, das Schützenfest umzustrukturieren. Ein voller Erfolg sei hingegen das Serenadenkonzert mit dem Blasorchester Havixbeck gewesen.

Mit Vorfreude blickt der Verein auf die kommenden Schützensaison, den Weihnachtsmarkt sowie das Stadtbezirksmeisterschaftsschießen der Schützenvereine des östlichen Bezirks am 17. November.

Quelle: Westfälischer Anzeiger

Einladung zum Serenadenkonzert

SerenadenkonzertLiebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

das Blasorchester Havixbeck von 1878 und der Vorstand laden Euch mit Partner/innen sowie Freunden und Bekannten zum Serenadenkonzert am Samstag, den 8. Juli 2017 auf dem Schützenplatz ein.

Der Einlass ist bei freiem Eintritt um 18.30 Uhr, Beginn des Konzertes ist um 20.00 Uhr.

Für Essen und Trinken ist rund um das Konzert gesorgt.

Der Vorstand bittet alle aktiven Mitglieder im kleinen Schützenanzug ohne Hut zu erscheinen.

Das Orchester tritt mit ca. 50 Musikern an, die uns eine Stunde lang mit hochklassigen Musikstücken und Moderation unterhalten werden. Nach einer halbstündigen Pause spielen die Musiker nochmals eine knappe Stunde.

Danach hoffen wir auf gemütliche Stunden mit guten Gesprächen.

Das Blasorchester Havixbeck spielte von 1987 bis 2015 auf unseren Schützenfesten. Wir erinnern uns an die hervorragende Musikbegleitung bei unseren Umzügen sowie bei den Frühschoppen, Kaffeekonzerten und dem Zapfenstreich. Seit 1997 ist das Orchester auch Mitglied unseres Vereines. Aus personellen Gründen spielt das Orchester leider nicht mehr auf den Schützenfesten. Das Serenadenkonzert ist das Abschiedsgeschenk des Orchesters an den Verein.

Wir wollen uns durch zahlreiches Erscheinen zum Konzert dafür bedanken. 

Andree Feldmann neuer König / Manuel Hösel neuer Bürgerkönig

Knig 2017Brgerknig 2017Mit dem 393. Schuss sicherte sich Andree Feldmann die Königswürde des Schützenvereins Werries 1922 e.V. und regiert mit seiner Frau Jenny für 1 Jahr die Werrieser Schützen. Zuvor wurde mit Kleinkaliber auf die Insignien geschossen. Mit dem 11. Schuss fiel der Reichsapfel und Dany Willkomm war um einen Orden reicher. Nur 11 Schüsse später schießt Andy Mannchen dem Vogel das Zepter aus der Kralle. Mit dem 38. Schuss fiel die Krone und war eine Beute vom späteren König Andree Feldmann. Das Bierfass errang Sven Hammes mit dem 57. Schuss. Nach den Pflichtschüssen wurde auf das große Kaliber umgestellt und es ging darum dem Adler die Flügel zu stutzen. Dies erwies sich als schwieriges Unterfangen. Erst mit dem 207. Schuss wurde der rechte Flügel von Ehrenhauptmann Lothar Nuhn abgeschossen. Der linke Flügel fiel erst mit dem letzten Schuss durch Andree Feldmann.

Am Sonntag fand das 3. Bürgerschießen statt. Dort durfte die Werrieser Bevölkerung einmal selbst das Gewehr anlegen. Neuer Bürgerkönig wurde Manuel Hösel und löste Sandra Serruns ab.

Die Fotos zum Fest befinden sich in unserer Galerie auf dieser Seite.

Schützenfest

Schuetzenfest 2017Vom 1. bis 4. Juni feiert der Schützenverein Werries 1922 e.V. sein Schützenfest. Dazu sind alle Mitglieder, Freunde des Vereins und alle Werrieser herzlich eingeladen.

Das Schützenfest beginnt wie immer am Donnerstag mit dem Laubholen der Avantgarde. Dieses wird dann in der Maximiliansiedlung verteilt, um Werries für das bevorstehende Fest herzurichten.

Zur Abholung des Königsadlers von der Bäckerei Niehaves am Freitag, tritt der Schützenzug mit Königspaar und Hofstaat am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr, Löschzug Werries, um 18.30 Uhr an. Nach dem Eintreffen auf dem Schützenplatz um ca. 20.00 Uhr wird die diesjährige 25 jährige Jubelkönigin Rosi Machulski geehrt. Anschließend legt "DJ Partypapi" heiße Scheiben zum Mittanzen und Mitsingen auf den Plattenteller.

Der Samstag beginnt mit dem Wecken durch die Avantgarde. Danacht tritt der Verein um 10.30 Uhr auf dem Schützenplatz an, um die Honoratioren des Vereins an der Maximilianschule abzuholen. Im Anschluß werden die 25 jährige Jubelkönigin Rosi Machulski, sowie das amtierende Königspaar Dennis Harbach und Jasmin Elbers abgeholt und zum Schützenplatz geleitet. Nach den Ehrenschüssen durch die Ehrengäste legen die Werrieser Schützen das Gewehr auf den Königsadler an, um ihren König zu ermitteln. Wir hoffen auf einen fairen und spannenden Wettkampf. Wir werden hier in einem Liveticker vom Ringen um die Königswürde berichten. Die Königsproklamation findet um 19.00 Uhr unter der Vogelstange statt. Gegen 20.30 Uhr spielt die Band "Skyfire" zum Tanz auf.

Tanz in den Mai 2017

Tanz in den Mai 2017Der Schützenverein Werries 1922 e.V. hat erfolgreich in den Mai getanzt. Unter der musikalischen Begleitung durch den Musikexpress Ostwennemar wurde um ca. 20.30 Uhr der Maibaum aufgestellt. Die anwesenden Gäste waren begeistert. Zunächst wurde auf dem Außengelände gefeiert. Nach dem Aufstellen das Maibaums und dem Ausmarsch des Musikexpress Ostwennemar wurde die Feier im Vereinsheim fortgesetzt. DJ Dirk legte zum Tanz auf und es wurde bis spät in die Nacht gefeiert.

Osterfeuer

Werries in Flammen

Osterfeuer 2017Der Vorstand des Schützenvereins Werries 1922 e.V. lädt alle Mitglieder und Freunde des Vereins zum traditionellen Osterfeuer ein. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und die musikalische Untermalung übernimmt der Musikexpress Ostwennemar. Beginn ist um 18.00 Uhr. Das Feuer wird bei Einbruch der Dunkelheit entzündet. Für die Kinder wird wieder die Ostereiersuche und das Stockbrotbacken angeboten.

1. Werrieser Jeckensause

Werrieser Jeckensause 2017 189-200Die 1. Werrieser Jeckensause hat am 18. Februar 2017 stattgefunden. Die Karnevalsgruppe und deren Leiterin Melanie Nuhn waren mit dem Verlauf des Abends sehr zufrieden. "Wir haben dem Publikum eine tolle und abwechslungsreiche Show dargeboten" sagte Melanie. Und das Publikum war begeistert. "Ein tolles Programm habt ihr gezeigt" oder "Wir ziehen den Hut vor eurer Leistung" war von vielen Zuschauern zu hören. Der Einsatz wurde mit viel Applaus gewürdigt.

Vogelschießen 2017

Wir werden in diesem Jahr live vom Vogelschießen berichten. Dafür wurde ein sogenannter Liveticker realisiert und auf der Homepage eingebunden. Wer also aus gesundheitlichen, beruflichen oder anderen Gründen das Vogelschießen nicht vor Ort besuchen kann, kann hier live dabei sein.

Vereinsmeisterschaft 2017

Vereinsmeisterschaft 2017 1Vereinsmeisterschaft 2017 2Die diesjährigen Vereinsmeister und Pokalsieger der Schützenvereins Werries 1922 e.V. stehen fest. Zum ersten Mal haben die Mitglieder auf verschiedene Scheiben geschossen. Wer aktiv in einer Schießgruppe schießt, musste auf die kleine 10er Ringscheibe (links im Bild) schießen. Alle Anderen durften auf die große 10er-Ringscheibe des Hammer Stadtverbandes schießen. Diese Neuerung wurde erstmalig durchgeführt und soll die Vereinsmeisterschaft und das Pokalschießen für jederman wieder attraktiver machen. 42 Schützinnen und Schützen traten in den einzelnen Klassen gegeneinander an. Bei 50 möglichen Ringen sehen die Ergebnisse wie folgt aus:

cheap custom writing Each paper fully corresponding to develop, and be a custom written paper could contain.  But more than that, no possibility to create your remarks on the necessary information about their academic services. When it is our .cheap custom writing Each paper fully corresponding to develop, and be a custom written paper could contain. Your account is always .

Königinnentreffen am Gründonnerstag

koeniginnentreffen 2017Die amtierende Kaiserin Bianca Steinchen hatte am Gründonnerstag zum traditionellen Königinnentreffen geladen. 11 ehemalige Königinnen folgten der Einladung zum gemeinsamen Essen, Trinken und Klönen. Im Anschluß wurden wie in jedem Jahr die Luftgewehre angelegt und der Königinnenpokal ausgeschossen. Diesen errang Renate Feldmann mit 49 Ringen.

Tanz in den Mai

Ein windiger März und ein regnerischer April machen einen schönen Mai....

Tanz in den Main 2017Wir tanzen in den Wonnemonat Mai. Der Vorstand des Schützenvereins Werries 1922 e.V. lädt alle Mitglieder und Freunde des Vereins recht herzlich zum Tanz in den Mai, am 30.04.2017 ab 19.30 Uhr auf dem Schützenplatz "Am Wellenbad 28", ein. Das traditionelle Maibaumaufstellen findet um 20.30 Uhr statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und für gute Stimmung werden DJ Dirk und der Musikexpress Ostwennemar sorgen.

1. Werrieser Jeckensause bei der Radio Runde Hamm

csm 2017-02-07 Jeckensause 7949a67762Die letzten Vorbereitungen für die 1. Werrieser Jeckensause laufen auf Hochtouren. Dennoch haben Melanie und Daniela etwas Zeit gefunden, um zu Ralf Grote ins Studio zu fahren. Dort haben sie bei der Radio Runde Hamm über die Jeckensause berichtet. Wer die Sendung am Sonntag verpasst hat, kann sich hier den Podcast herunter laden. Das Anhören lohnt sich.